Magento auf einen anderen Server umziehen

Posted by admin

Bei dem Umzug von Magento auf einen anderen Server gibt es, wie sollte es auch anders sein, unvorhergesehene Probleme.. wenn man aber nach dieser Anleitung vorgeht, sollte es funktionieren..

Damit alles ohne Probleme vonstatten geht, hier eine kleine Anleitung wie es funktionieren sollte. Der grundlegende Umgang mit einem FTP Programm und PhpMyAdmin natürlich vorausgesetzt.

  1. Magento Dateien per FTP Programm komplett runterladen. Wenn möglich aus Zeitgründen auf dem Server Zippen, wenn nicht, dann nicht.
  2. Datenbank mit PhpMyAdmin exportieren. Hierbei bitte darauf achten, dass das Häckchen bei “Fremdschlüsselüberprüfung deaktivieren gesetzt ist (also quasi die Deaktivierung aktivieren).
  3. Jeztt werden die runtergeladenen Magento Dateien wieder per FTP auf den neuen Server hochgeladen.
  4. Die Datenbank kann jetzt auch wieder ganz einfach mit PhpMyAdmin importiert werden. Je nach Größe entpacke ich meine gesicherte Datenbankdatei (sql.gz) vor dem hochladen wieder und lade sie als .sql hoch. Das geschieht in PhpMyAdmin über den Punkt Importieren.
  5. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass ihr neue Datenbank Zugangsdaten erhalten habt. Da Magento jetzt immer noch versucht auf die alte Datenbank zuzugreifen, müssen noch eine Änderung in der Datei /app/etc/local.xml machen. Hierzu bedienen wir uns unserem FTP Programm und einem Html Editor. In der local.xml jetzt einfach die Datenbankdaten wie Host, Benutzer, Datenbankname und Passwort ändern.

    <connection>
    <host><![CDATA[Der Datenbankhost]]></host>
    <username><![CDATA[Euren Datengankusername]]></username>
    <password><![CDATA[Das neue Datenbankpasswort]]></password>
    <dbname><![CDATA[Name der Datenbank]]></dbname>
    <active>1</active>
    </connection>

  6. Jetzt müsst Ihr noch in der neuen Datenbank per PhpMyAdmin die Domain ändern (falls sich diese verändert hat). Hierzu sucht ihr die Tabelle core_config_data und dort nacheinander die beiden Einträge web/unsecure/base_url und web/secure/base_url. Dort klickt Ihr jeweils auf bearbeiten und ändert einfach den Domainnamen.
  7. Dassollte es eigetnlich schon gewesen sein. Falls der Adminbereich sich jetzt nicht mehr erreichen lässt, könnte es passiert sein, dass die .htaccess beim Kopieren der Magento Daten unter die Räder gekommen sein könnte. Diese einfach noch rüberkopieren und dann sollte es funktionieren. Evtl. beim FTP Programm versteckte Dateien anzeigen lassen.

Viel Erfolg!

Posted in: Magento, Onlinemarketing Comments(1) Oktober 2011

One Response to “Magento auf einen anderen Server umziehen”

  1. Marjan Says:

    Sehr gute Beschreibung. Hat alles einwandfrei funktioniert!

    Danke

Leave a Reply